Schön war’s das Gasshuku in Bern 2017

 

Liebe Karateka,

vor kurzem noch angekündigt und jetzt ist es schon wieder vorbei, dass Gasshuku in Bern. Das Gasshuku machte seinem Namen alle Ehre und konnte wieder mit abwechlungs- und aufschlussreichen Trainings punkten. Trotz Hitze und Gewitter waren Alle mit vollem Eifer dabei und mancheiner konnte die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit „ausloten“ – „die Hitze des Gefechts“ war sprichwörtlich! Abkühlung gab’s wie gesagt durch den ein- oder anderen Gewitterguss.

 

Nahtlos einfügen soll sich unser Gruppenfoto in die Reihe: „Der KC Richterswil bei schönem Wetter“; angeführt vom Osterlager im Schnee, jetzt fortgesetzt mit dem Gasshuku im Regen (nein, nicht die Kamera war schlecht – es war nur recht viel Wasser unterwegs – Anmerkung der Redaktion) und vielleicht demnächst: „Das Trainingsweekend im Sturm“??

Schade, dass Omura Sensei aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei war, aber die Lücke konnte durch mehr Trainings bei den Shihan’s Hideo Ochi und Koichi Sugimura, den Sensei’s Christian Mundwiler, Tommaso Mini,  Daniel Brunner, Andrea Isenegger-Kennel, Beni Isenegger und unserem Hanspeter kompetent gefüllt werden.

Das Lager war, wie immer, reibungslos und perfekt im Ablauf – einen grossen Dank dafür an die Berner Karateka!

Auch die Richterswiler „Delegation“ war wieder perfekt von unserem Stefan organisiert, so dass man sich rundherum perfekt betreut fühlte – so konnte man das Sommerlager in vollen Zügen unter Gleichgesinnten geniessen! Merci vielmal Stefan!!

Das Gasshuku wäre aber nicht das Gasshuku, wenn es nicht auch Prüfungen zu absolvieren gäbe und auch auf dieser Seite können wir grossartige Erfolge verbuchen:

  • Stefan 3. Dan
  • Slavica 1. Dan
  • Gustav 1. Kyu
  • Daniel 1. Kyu
  • Adrian 7. Kyu

Allen Prüflingen gratulieren wir auf das Herzlichste zur bestandenen Prüfung!

 

 

Comments are closed