Bericht vom Gasshuku z’Bern 2018

Liebe Karateka,

man darf sicher mit Fug und Recht behaupten: Eine weitere „Hitzeschlacht“ z’Bern wurde erfolgreich geschlagen! Die „hitzige“ und durchaus motivierende Stimmung, die Jeden mitreisst, und Mensch und Material an seine Grenzen bringt ( 🙂 ) ist in Bern Tradition und schon legendär – irgendwie 🙂 !

Trotz oder gar wegen der sommerlichen Temperaturen, war das Gasshuku auch dieses Jahr wieder gut besucht. Am neuen Standort des Gasshukus waren anspruchsvolle, interessante, intensive und somit auch schweisstreibende Trainings bei 30° (oder mehr) gesetzt. Der Trainerstab um Ochi-Sensei, Omura-Sensei, Sugimura-Sensei und unsere SKR Trainer, legten, passend zum Wetter und den Temperaturen, bei den Trainings die Schwerpunkte auf schnelle Rotationen mit perfekter Hüftarbeit – Arbeit – ist hier wörtlich gemeint 😉 .

Die dojo-übergreifende, freundschaftliche und gute Stimmung über das ganze Gasshuku hinweg, ist gewiss für Alle Teilnehmer ein Highlight des Jahres. Sicher wurde so mancher Trainingsinhalt beim abendlichen Ausflug in die Berner City ausgewertet …

Ganz besonders freut uns natürlich, dass an den Prüfungen am Gasshuku unsere Prüflinge bestanden haben! Darum gratulieren wir:

  • Adrian zum 2. Kyu
  • Gustav zum 1. Dan
  • Daniel zum 1. Dan
  • Gianni zum 2. Dan

ganz besonders herzlich! Coole Sache Jungs – weiter so – Oss!

Comments are closed.